Titel

 

 

Vorderachsstrebe gefederte Vorderachse Ursus C45

Bulldog, aber nicht Lanz

Vorderachsstrebe gefederte Vorderachse Ursus C45

Beitragvon Michel » 28.09.2018, 21:03

Hallo liebe Traktorgemeinde,

ich muss bei meinen Ursus die Vorderachsstrebe erneuern und bräuchte Hilfe bei der Auswahl der Materialien. Ich habe mir beim Bausch eine neue Kugel mit Deckel besorgt, jetzt meine Frage, welches Rundeisen 40mm kann ich für die beiden Streben verwenden? Des Weiteren ist die Frage, aus was mache ich die beiden Enden,meine and die Vorderachse geschraubt werden, es sieht wie 25mm Flacheisen aus. Kann es sein, dass die Kugel vom Bocklager aus Guss ist? Es sieht so aus, als wäre das gegossen!? Kann ich das normal schweißen lassen oder ist das ein spezielles Material?

Vielen Dank schon mal im Voraus für die Hilfe!

Liebe Grüße, Michel
Wer fragt wird gescheit,
wer nicht fragt ewig Dumm bleibt!

Mit Öligen Grüßen Michel
Benutzeravatar
Michel
Bronze
 
Beiträge: 223
Registriert: 15.02.2006, 13:37

Re: Vorderachsstrebe gefederte Vorderachse Ursus C45

Beitragvon Hansdampf » 11.10.2018, 07:44

Moin Michel,

ich hatte meine V Strebe vor Jahren neu gemacht. Die alten Stangen waren schon mehrfach nachgeschweißt worden und krumm.
Die neuen Teile hatte ich von Egelmeers. Kugel war ein Drehteil aus Stahl. Die Stangen waren kein weicher Billigstahl. Vorne an den Enden wurden Anschraubaugen festgeschweißt. Das hatte mir ein Freund gemacht, der als Schweißprofi im Rohrleitungsbau arbeitet. Die Achse muss man erstmal richtig ausrichten. Das hatte fast einen Tag gedauert bis alles fertig anmontiert war und eine Probefahrt gemacht wurde.

Gruß
Hans
Hansdampf
Benutzer
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.11.2012, 14:23


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste