Titel

 

 

Frage zu Frontgewicht D1616

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Frage zu Frontgewicht D1616

Beitragvon Lanzbulldog1942 » 31.08.2019, 19:39

Hallo
Mein Bruder sucht für seinen D1616 Kurzversion ein Frontgewicht. Und habe eine Frage welche Gewichtsklassen gibt es 70 kg 120 kg.

Gruß Lanzbulldog1942
Lanzbulldog1942
Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.07.2019, 21:40

Re: Frage zu Frontgewicht D1616

Beitragvon Ditmar » 07.09.2019, 20:07

Hallo Es gab Frontgewichte mit 70 kg oder mit 120 kg. Beide werden am vorderen Zugmaul befestigt. Bei den D 1616 wurde ab ca. 1958 eine längere Version so wie beim 2016 gebaut. Bei diesen konnten auch noch Gewichtsplatten unter dem Tank unter der Motorhaube eingebaut werden. Außerdem konnte man Gewichte zum Einbau in die Vorderräder ordern. Wir hatten in unserer Landwirtschaft auch einen kurzen D 1616 Bj. 1956. Damit hatten wir mit dem Schlepper auch immer Probleme mit dem Aufbäumen des Schleppers. Besonders mit angehängten Hydraulikgeräten und mit Einachsanhänger wie Stalldungstreuern, die die Achse weit hinten hatten um Gewicht auf die Hinterachse des Schleppers zu bringen ging der Schlepper gern vorne hoch. Dies besonders da wir viele Hanggrundstücke hatten.
Bei Anhängern sollte die Anhängekupplung möglichst tief angebracht werden, da dies dem Aubäumen entgegenwirkt. Gruß Ditmar
Lanz D 1616 Bj 1958 mit umgebauter Motorbremse und Durchdrehanlasser
Lanzfahrer seit 1958
Ditmar
Benutzer
 
Beiträge: 83
Registriert: 23.01.2012, 04:47


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste