Titel

 

 

Gefederte Achsschenkel D2416

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Gefederte Achsschenkel D2416

Beitragvon BinderSepp » 16.07.2020, 08:06

Hallo zusammen,
Habe ein Problem bei meinem 2416, da ist die Verzahnung oben am Achsschenkel und vom Gegenstück ziemlich Kaputt, und verdreht sich bei jeder Fahrt.
Weiß da jemand Rat, oder wo man sowas reparieren lassen kann.
Viele Grüße
BinderSepp
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.07.2020, 13:01

Re: Gefederte Achsschenkel D2416

Beitragvon Schlabber » 17.07.2020, 09:36

Hallo Sepp, es hat nun doch geklappt. Hatte schon eine Kleinanzeige aufgegeben in der Hoffnung dich so zu erreichen. Bitte lese dir das mal durch. Vielleicht konnte ich dir ja weiterhelfen. Falls nötig kann ich dir auch ein Foto schicken.
Gruß Andreas
Schlabber
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.11.2010, 07:28

Re: Gefederte Achsschenkel D2416

Beitragvon bulli1706 » 22.07.2020, 22:26

Hallo BinderSepp
Für die Verzahnung zwischen Spurhebel und Achsschenkel an Deinem D2416 gibt's eine günstige Reparaturmöglichkeit.
Dazu muss der Spurhebel auf seinem vorgesehenen Sitz fest mit dem Achsschenkel verklemmt sein.
Wenn die Verzahnungen verbogen sind und nicht mehr ineinander passen, müssen sie entsprechend bearbeitet werden.
Wichtig ist, dass der Spurhebel wieder fest und richtig auf dem Achsschenkel sitzt.
Dann wird eine 8mm Bohrung in ganzer Länge in den Verzahnungsspalt getrieben.
Anschließend wird ein gleich starker Rundstahl in ganzer Länge in die Bohrung geschlagen und danach oben abgelängt.
Um den festen Sitz des Spurhebels kontrollieren zu können, lackierst Du den Spurhebel von oben.
Dann macht sich ein Lockern durch Risse im Lack bemerkbar.
In dem Fall kannst Du durch 2 weitere Bohrungen rechts und links die Kraftübertragungsfläche erweitern.
Gruß Oskar
Dateianhänge
00a.jpg
Spurhebel mit 8mm Rundstahl im Verzahnungsspalt.
00a.jpg (10.31 KiB) 1029-mal betrachtet
kiek nich int Muuslock ... kiek nah de Sünn !
Benutzeravatar
bulli1706
Bronze
 
Beiträge: 393
Registriert: 17.12.2007, 23:21
Wohnort: 24855 Gammellund

Re: Gefederte Achsschenkel D2416

Beitragvon BinderSepp » 03.09.2020, 14:28

Hallo,
Danke für eure Antworten, werde dann in den Wintermonaten mal versuchen die Achsschenkel zu reparieren.
Viele Grüße.
BinderSepp
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.07.2020, 13:01

Re: Gefederte Achsschenkel D2416

Beitragvon Philipp Hügel » 05.09.2020, 00:17

58-006.png
Benutzeravatar
Philipp Hügel
Bronze
 
Beiträge: 320
Registriert: 22.08.2008, 12:34
Wohnort: 76227 Karlsruhe


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste