Titel

 

 

Pumpe

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Pumpe

Beitragvon Zone1974 » 10.01.2021, 20:25

Hallo Lanzfreunde, habe seit einen Jahr ein 25 PS Lanz,
bin jetzt dran ihn nach und nach zu überarbeiten.
Hatte die Pumpe ausgebaut und gesäubert, auch die Druck-Saugventile sind neu.
Kann jetzt mit dem Finger die Regulierdüse zuhalten und es kommt kein Diesel an, obwohl ich mit der Handpumpe nachdrücke.
Kann der Pumpenstößel zu viel Spiel haben, mit Spion konnte ich 0,05 mm messen.
Hoffe mir kann jemand helfen.

Gruß Zone
Zone1974
Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2021, 20:30

Re: Pumpe

Beitragvon paul » 11.01.2021, 08:42

Moin Zone :-)

hast du mal ohne Düse gepumpt? Aus der Leitung muss auf jeden Fall was rauskommen.
Vielleicht nur Luft in der Leitung.
Wenn das gute Stück vorher gelaufen ist, vielleicht nen Rückbau auf die alten Ventile.
Da vermute ich die Ursache.

Viel Erfolg
Paul
Benutzeravatar
paul
Bronze
 
Beiträge: 208
Registriert: 10.02.2006, 09:44
Wohnort: 48157 Münster

Re: Pumpe

Beitragvon Moordüwel » 11.01.2021, 10:49

Moin
Hast du vor dem Zusammenbau die Ventile mit Kraftstoff gefüllt ??
Das machen wir immer so !
Ich war das nicht !
Benutzeravatar
Moordüwel
Benutzer
 
Beiträge: 80
Registriert: 18.09.2008, 20:50
Wohnort: Kremper Marsch

Re: Pumpe

Beitragvon bulli1706 » 11.01.2021, 19:46

Hallo Zone.
Beim Dieselmotor spielt der Einspritzdruck eine entscheidende Rolle, bei Deinem Bulldog nicht. Denn er spritzt in einen fast drucklosen Raum.
Darum findest Du auch keine Angaben über Einspritzdrücke bei Glühkopf-Bulldogs. Entscheidend ist, dass die Düse Dir ein sauberes Spritzbild auf ein Blatt Papier zaubert und für ein schlankes Spritzbild für langen Leerlauf oder Fahrten ohne Last und breites Spritzbild für Schwerarbeit verstellbar ist.
Oskar
kiek nich int Muuslock ... kiek nah de Sünn !
Benutzeravatar
bulli1706
Bronze
 
Beiträge: 413
Registriert: 17.12.2007, 23:21
Wohnort: 24855 Gammellund

Re: Pumpe

Beitragvon Laubfrosch » 15.01.2021, 19:14

Hallo Zone,
Schraube die Einspritzdüse raus und schließe diese an. Jezt kannst du durch Vorpumpen testen ob alles okay ist. Die Düse darf nicht Tropfen. Du kannst auch prüfen ob er korrekt einspritzt wenn du das Schwungrad drehst. Einige Male Vorpumpen bis die Luft draußen ist!
Laubfrosch
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.2006, 21:54
Wohnort: Odenwald


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste