Titel

 

 

Lichtmaschinenhalter Vorkriegsbulldog

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Lichtmaschinenhalter Vorkriegsbulldog

Beitragvon gustl » 05.12.2021, 09:18

Hallo zusammen,
Beim Vorkriegsbulldog D8506 gibt es ja verschiedene Lichtmaschinenhalter für Getriebeanbau.
Welcher Halter ,mit welcher Zahnradpaarung wäre der optimale für eine hohe Drehzahl der Lichtmaschine.
Grüße Jo
gustl
Benutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.11.2018, 08:21

Re: Lichtmaschinenhalter Vorkriegsbulldog

Beitragvon LukeV1 » 05.12.2021, 21:44

Hallo!

Ich hätte zuallererst mal noch eine Verständnisfrage: hast du bereits eine Lichtmaschine und brauchst nun quasi das passende Zubehör?

Denn: was meinst du mit hoher Drezahl? Die alten Limas (so müsste auch deine sein, da Vorkriegsmodell) hatten etwa 900 U/min, spätere dann 2000 U/min - im Vergleich zur Motordrehzahl eines Lanz ist das alles schon hoch :wink:

Für den Halter ist die Sache eigentlich klar: er muss einfach nur mechanisch zur Lichtmaschine passen. Beim Vorkriegsbulldog dann halt eben zur BOSCH RJC 75/6 - 900 LS 179. Hab bei mir so eine eingebaut, funktioniert tadellos. 6V-System ist nicht mehr ganz Standard, aber eben schön original und Ersatzteiltechnisch (auch Birnen etc.) eigentlich kein Problem.

Noch kurz zur Bezeichnung der Lichtmaschine - da steht nämlich z.B. die Drehzahl direkt drin:
    - BOSCH RJC -> Lichtmaschinenserie Bosch
    - 75 -> Nennleistung 75W
    -/6 -> Nennspannung 6V
    - - 900 -> Nenndrehzahl oder Einschaltdrehzahl(?) 900 U/min. Meine lief aber schon bei geringeren Drehzahlen an. Dummerweise habe ich die Daten damals nicht aufgeschrieben, sondern das Ding direkt nach erfolgreichen Drehzal- und Leistungstests (kann man recht einfach mit einer Bohrmaschine und Multimeter machen) wieder eingebaut..
    - LS 179 -> ??
Benutzeravatar
LukeV1
Bronze
 
Beiträge: 51
Registriert: 25.05.2020, 18:38
Wohnort: Strohgäu

Re: Lichtmaschinenhalter Vorkriegsbulldog

Beitragvon gustl » 06.12.2021, 16:15

Hallo Luke,
ich habe noch keine Lichtmaschine. Der jetzige Limahalter ist der kombinierte mit Luftpresser. Elektrik 12 Volt.
Gibt es einen Unterschied zum Limahalter ohne Luftpresserantrieb bezüglich Achsabstand der Wellen.
Wenn ja, gibt es ja dann Unterschiede von den Zahnrädern für den Antrieb.
Gruß Jo
gustl
Benutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.11.2018, 08:21

Re: Lichtmaschinenhalter Vorkriegsbulldog

Beitragvon Timo » 29.01.2022, 09:43

Hallo
Ich hätte da auch noch ne Frage zur Lima am lanz
Ich habe einen 3506 Baujahr 1937
Ich brauch ja eine für den getriebeanbau .....
Hab eine bei so nen Holländer entdeckt die passen würde....dachte ich. Durchmesser 112 mm linkslauf,getriebeanbau
Hab da noch mal hin geschrieben und die haben geantwortet für einen 3506 haben sie keine Lima
Braucht man da ne extra größe.....bestimmte Form?
Für einen Tipp bedanke ich mich im voraus
Timo
Benutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2021, 16:55
Wohnort: 97711 Maßbach


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 85 Gäste