Titel

 

 

Getriebe Zahnräder

Alles über den Lanz Bulldog - Glühköpfe. In diesem Forum sind auch Beiträge zu Halb- und Volldieseln bis Ende 2009 enthalten.

Getriebe Zahnräder

Beitragvon Keule_86 » 08.02.2022, 11:09

Hallo zusammen,

bei der Restauration von meinem 3506 BJ 41, habe ich das Getriebe zerlegt, da es in einem nicht so guten Zustand ist. "Lautlos schalten" wurde wohl gänzlich ignoriert. :cry:
So sehen auch die Zahnräder aus. Die Zahnräder der 1. Welle sind im Prinzip Schrott.
Aber da ich ihn schneller machen möchte, fällt das vielleicht nicht so arg schlimm aus, wenn es evtl. eh neue Zahnräder gibt.

Ich hätte gerne eine Endgeschwindigkeit von 25-28 km/h und er sollte nicht gerade am Berg verhungern. Im Heinl sind ja drei Varianten beschrieben, schnelle Gänge, schnelle Gruppe, oder Kombination aus beidem.
Jetzt stellt sich halt die Frage, was macht am meisten Sinn?

Was meint Ihr dazu? Wer hat Erfahrung damit? Vielleicht hat schon jemand einen 3506 schneller gemacht.

Dass die höhere Geschwindigkeit beim Bremsen und TÜV Auswirkungen hat, dessen bin ich mir bewusst und wird bei der Entscheidung berücksichtigt. Mir geht es jetzt erstmal nur um den technischen Aspekt, wie ich das am Besten hinbekomme.

Für eure Meinungen und Tipps bedanke ich mich jetzt schon ganz herzlich.

Gruß Keule
D 3506 Bj 1941
D 5506 Bj 1951
Keule_86
Benutzer
 
Beiträge: 21
Registriert: 10.12.2020, 13:28
Wohnort: 86498 Kettershausen-Zaiertshofen

Re: Getriebe Zahnräder

Beitragvon mauer » 08.02.2022, 19:04

Hallo
Ein 3506 hat normalerweise das kleine Differential drin und fährt somit schon um die 22 km/h .
Du solltest einfach die Gangschaltung 2er/3er Gang verlängern und machst 12.4-24 Reifen drauf . Das sollte reichen .

Grüsse
Andre
Benutzeravatar
mauer
Bronze
 
Beiträge: 66
Registriert: 03.03.2011, 09:46
Wohnort: 09468 Tannenberg/Erzgebirge

Re: Getriebe Zahnräder

Beitragvon Keule_86 » 09.02.2022, 17:05

Servus,

ja das kleine Differential ist drin.
Das Schieberad der Gruppe hat 17/32 Zähne.

Die Reifen möchte ich original belassen.
D 3506 Bj 1941
D 5506 Bj 1951
Keule_86
Benutzer
 
Beiträge: 21
Registriert: 10.12.2020, 13:28
Wohnort: 86498 Kettershausen-Zaiertshofen

Re: Getriebe Zahnräder

Beitragvon mauer » 09.02.2022, 20:02

Moin
Messe mal bitte den Durchmesser der Reifen , oder besser den Radius , wenn er auf den Reifen steht mit dem Luftdruck , welcher gefahren wird, vom Boden zur Radmitte .
Dann kann ich dir mitteilen was er dann macht .

Grüsse
Andre
Benutzeravatar
mauer
Bronze
 
Beiträge: 66
Registriert: 03.03.2011, 09:46
Wohnort: 09468 Tannenberg/Erzgebirge

Re: Getriebe Zahnräder

Beitragvon Keule_86 » 15.02.2022, 16:18

Hallo Andre,

also ich habe jetzt mal gemessen. Wenn ich einigermaßen richtig gemessen habe, liegt der Radius bei 48 cm.

Ich habe mich jetzt mal noch telefonisch etwas erkundigt. Das Gruppenrad mit 17/35 Zähnen müsste noch reinpassen, laut Teilehändler.

Für jegliche Tipps weiterhin offen!

Gruß Keule
D 3506 Bj 1941
D 5506 Bj 1951
Keule_86
Benutzer
 
Beiträge: 21
Registriert: 10.12.2020, 13:28
Wohnort: 86498 Kettershausen-Zaiertshofen

Re: Getriebe Zahnräder

Beitragvon mauer » 16.02.2022, 19:46

moin
mein tipp ist die Schalträder schneller zu machen und lass die Gruppe wie se ist .
Beim Radius von 48 cm kommste mit der Gruppenänderung auf ca 24 km/h
und bei der Änderung der schaltung auf reichlich 26 km/h allerdings beides bei ner Drehzahl von 850 u/min
bei gruppe verlängerst du auch den ersten Gang und nimmst ihn Kraft weg , bei den Gängen hast du die gleiche Kraft im ersten fährst aber insgesamt trotzdem schneller.

meine Variante wär die Schalträder ändern und wenn es net reicht eventuell de Reifen vergrössern.

Grüsse Andre
Benutzeravatar
mauer
Bronze
 
Beiträge: 66
Registriert: 03.03.2011, 09:46
Wohnort: 09468 Tannenberg/Erzgebirge

Re: Getriebe Zahnräder

Beitragvon Keule_86 » 21.02.2022, 13:20

Servus,

ich habe mich noch weiter bei einigen Teilelieferanten informiert.
Da meine Schalträder der Gänge schon recht mitgenommen sind, macht es mehr Sinn diese zu ersetzen.
Laut Herrn Dreyer kann ich die Gruppe mit 17/35 Zähnen ausrüsten oder aber die Gänge schneller machen. Beide Varianten bringen 6 km/h mehr. Somit sollte ca. 28 km/h drin sein.
Die Gruppe wird beim 3506 wohl nicht so oft schneller gemacht.

Es wird also auf die Gänge rauslaufen.
Meine Bedenken waren, dass die Abstufungen der Gänge nicht mehr so schön gleichmäßig zueinander passen. Aber das fällt anscheinend gar nicht so schlimm aus.

Vielen Dank für die Tipps und Infos!

Gruß Keule
D 3506 Bj 1941
D 5506 Bj 1951
Keule_86
Benutzer
 
Beiträge: 21
Registriert: 10.12.2020, 13:28
Wohnort: 86498 Kettershausen-Zaiertshofen

Re: Getriebe Zahnräder

Beitragvon Lanz-Timo » 21.02.2022, 17:21

Moin,
Ich hatte mal einen D3506 mit 11.25-24er Reifen. An dem hatte ich die Gruppe schneller gemacht. Der lief damit ca. 32 Km/h.
Mein D7506 hatte auch 11.25-24er Reifen drauf und da habe ich die Schalträder gemacht. Der lief damit 28 Km/h.
Vom Schalten her hat mir der 3506 besser gefallen. Es war alles besser abgestuft.
Gruß, Timo
Lanz-Timo
Gold
 
Beiträge: 288
Registriert: 03.11.2010, 20:57
Wohnort: 65468 Trebur


Zurück zu Lanz-Bulldog, Glühköpfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

cron