Titel

 

 

Lanz Iberika D 6516 Papiere

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon Jörg burchert » 12.06.2016, 21:29

Mein 6516 ist nun bald fertig und soll dann eine Neuabnahme bekommen .
Jetzt stellt sich die Frage wie komme ich an eine Kopie eines Kfz Briefes oder an eine Abe?
Kann mir jemand helfen?
Mit freundlichen Grüßen
Jörg Burchert
Jörg burchert
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2015, 06:54

Re: Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon oldtimerfreud » 13.06.2016, 13:39

Hallo,

bei mir macht das der TÜV anhandt der Fahrgestellnummer der gibt mir
immer noch ein Skript mit was bei dem Bulldog alles war.
So art technische Daten


LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Platin
 
Beiträge: 602
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon Ingo » 14.06.2016, 09:53

Technische Daten können ja vom Datenblatt des D6016 übernommen werden
Ingo
Gold
 
Beiträge: 293
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald

Re: Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon Jörg burchert » 14.06.2016, 13:05

Hallo

Ja ist vieleicht auch eine Möglichkeit
aber auch diese daten habe ich nicht.
Wenn mir diese jemand zukommen lassen könnte bin ich sehr dankbar.
Jörg burchert
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2015, 06:54

Re: Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon Ingo » 15.06.2016, 06:56

Vielleicht hilft Dir das
Dateianhänge
zz tüv 2.PNG
zz tüv 1.PNG
Ingo
Gold
 
Beiträge: 293
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald

Re: Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon Jörg burchert » 17.06.2016, 05:35

Danke das hilft mir weiter
Jörg burchert
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2015, 06:54

Re: Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon 1955 » 17.08.2020, 11:38

Hallo Jörg,

hast Du anhand des Datenblatts den 65er zugelassen bekommen? Hast Du dazu weitere Nachweise oder Schriftstücke?

Viele Grüße

Ralf
1955
Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2020, 11:00

Re: Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon Ingo » 18.08.2020, 05:12

Zur Zulassung brauchst du ein TÜV Gutachten, den Brief und einen Versicherungsnachweis.... wie bei allen KFZ ! Oder auf was genau zielt deine Frage ?
Ingo
Gold
 
Beiträge: 293
Registriert: 22.06.2006, 12:45
Wohnort: Odenwald

Re: Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon thomas schüber » 18.08.2020, 07:18

Er will einfach nur wissen ob es geklappt hat denke ich.
Ein Bulldog kann nicht einzylindrig genug sein.
thomas schüber
Gold
 
Beiträge: 252
Registriert: 10.02.2006, 11:08
Wohnort: 79369 Wyhl

Re: Lanz Iberika D 6516 Papiere

Beitragvon Jörg burchert » 22.08.2020, 10:36

Hallo
Der erste TÜV Bericht gab hervor Iberika D6516 da konnte das zuständige Straßenverkehrsamt aber nichts anfangen ich wollte eigentlich damit bezwecken das niemand sagen kann der hat einen Spanier in einen Mannheimer umgebastelt.
Nun wieder zum TÜV mit Berichten und Bildern technischen Daten usw. Der hat ihn dann umgeschlüsselt
Auf Lanz Mannheim D6016und im zusatz gebaut in Spanien . Also wieder zum Straßenverkehrsamt um eine Zulassung zu bekommen und ja hat funktioniert nur über den zusatz mit einzutragen haben die sich geweigert na ja ist dann so also nach Hause und den Erfolg verkünden.
Doch dann steht in den Papieren Deere als Hersteller und nicht Lanz Mannheim. Also wieder hin um su erfahren das Deere der Rechtsnachfolger der Lanz Mannheim ist und es so Richtig sein soll. Nach einigen Diskussionen und Gesprächen wurde ich gebeten das Gebäude zu verlassen worauf ich ein Schreiben an das Bundesverkehrsministerium geschickt habe.
Nach einiger Zeit bekam ich die Antwort das die Zulassung Ländersache sei und ich Wand mich an den zuständigen Landrad und siehe es geht.
Ich bekam einen neuen Brief aber eben mit Lanz Mannheim und D6016 aber den zusatz mit dem Herstellungsland habe ich nicht bekommen.
Aber dann hatte ich keine Lust mehr mich mit denen auseinander zu setzen und erzähle eben die Geschichte dazu.
Jörg burchert
Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2015, 06:54


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste