Titel

 

 

Lanz Bulldog D 2816 Hinweisschilder

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Lanz Bulldog D 2816 Hinweisschilder

Beitragvon 2816 Lanz Bulldog » 03.04.2023, 20:30

Moin, bei meinen Lanz D2816 von 1955 fehlen leider alle Hinweisschilder. Um den Lanz optisch zu vervollständigen, möchte ich sie wieder anbringen. Die Schilder habe ich mir schon besorgt, ich weiß nur nicht wo genau sie angebracht werden, da die alten Löcher nicht mehr vorhanden sind.
Kann mir jemand sagen wo die original Schilder angebracht waren?

1/ Zur Beachtung! Wartung der Starter- (Blei) - Batterie
2/ Differentialsperre
3/ Normalgänge Kriechgänge
4/ Zapfwelle
5/ Zur Beachtung
6/ Start-Anleitung

Vielen Dank schon mal im Voraus!
Dateianhänge
image0.jpeg
2816 Lanz Bulldog
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.04.2023, 20:06

Re: Lanz Bulldog D 2816 Hinweisschilder

Beitragvon Alex1616 » 05.04.2023, 16:42

Hallo,

hier ein paar Bilder von einem 2416 von 56. Die Anordnung müsste mit deinem übereinstimmen. Später wurde beispielsweise das Schild für die Zapfwelle nach oben versetzt.

Das Schild „Zur Beachtung“ und Hinweise zur Batterie sind links, der Rest wird rechts angebracht.

Dif.Sperre haben nur meine 16er mit den kleinen Kotflügeln. Dieses ist auch rechts angeordnet, wie auch das Schild für den Kriechgang.

Viel Spaß

Gruß Alex
Dateianhänge
IMG_5911.jpeg
Kotflügel links
IMG_5911.jpeg (28.33 KiB) 2391-mal betrachtet
IMG_5910.jpeg
Kotflügel rechts (unten ist das Schild für Zapfwelle überpinselt)
IMG_5910.jpeg (56.57 KiB) 2391-mal betrachtet
IMG_5908.jpeg
Kotflügel links
IMG_5908.jpeg (17.67 KiB) 2391-mal betrachtet
Eine Handvoll Volldiesel
Alex1616
Silber
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.01.2017, 10:49
Wohnort: 76684

Re: Lanz Bulldog D 2816 Hinweisschilder

Beitragvon 2816 Lanz Bulldog » 05.04.2023, 21:36

Moin Alex,

Vielen Dank für deine Antwort und die Bilder. Das Schild mit der Zapfwelle ist bei mir an der gleichen Position, ist das einzige wo die alten Löcher noch vorhanden sind.

Kannst du mir noch die genauen Maße von den drei Schildern Zur Beachtung! Wartung der Starter- (Blei) - Batterie, Start-Anleitung und Zur Beachtung geben? Also von Oberkante der Kotflügel sowie von der Außenkante links oder rechts.

Das Schild Normalgänge Kriechgänge wird dann wahrscheinlich auch waagerecht montiert? Weiß du auf welcher höhe das ungefähr angebracht wird?
2816 Lanz Bulldog
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.04.2023, 20:06

Re: Lanz Bulldog D 2816 Hinweisschilder

Beitragvon Ditmar » 09.04.2023, 05:31

Ich hab den grünen D 1616. Da sind auch keine Hinweisschilder an den Innenseiten der Kotflügel angebracht. Das stört mich aber überhaupt nicht im geringsten. Wir hatten 1956 einen kurzen D 1616. Da waren sämtliche Schilder dran. Bloß, was musste man Verrenkungen machen um die Schilder lesen zu können. Heute fotogafiert man das mit dem Handy und kann es bequem dann lesen.
Ich habe aber mal auf der rechten Seite an der Motorhaube einen schönen Kunstsoffgriff angebracht. Davon halte ich mehr. Lanz hat an sowas damals nicht gedacht.
Lanz D 1616 Bj 1958 mit umgebauter Motorbremse und Durchdrehanlasser
Lanzfahrer seit 1958
Ditmar
Silber
 
Beiträge: 103
Registriert: 23.01.2012, 03:47

Re: Lanz Bulldog D 2816 Hinweisschilder

Beitragvon Alex1616 » 26.04.2023, 06:48

Hallo,

hat eine Weile gedauert, aber hier noch ein paar Bilder von der Position der Schilder.

@Ditmar, es geht eher darum den Bulldog optisch zu vervollständigen. Wer vor dem Anlassen die Anleitung am Kotflügel lesen muss, sollte es lieber lassen :)

Grüße Alex
Dateianhänge
IMG_7520.jpeg
IMG_7519.jpeg
IMG_7518.jpeg
Eine Handvoll Volldiesel
Alex1616
Silber
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.01.2017, 10:49
Wohnort: 76684

Re: Lanz Bulldog D 2816 Hinweisschilder

Beitragvon Alex1616 » 26.04.2023, 06:52

Hier die restlichen Bilder.
Das Schild für den Kriechgang ist bei meinem 1616 waagrecht angebracht. Die Position ist am rechten Kotflügel vorne oben. Da er die kleinen Kotflügel hat, ist die Position bei deinem anders.
Dateianhänge
IMG_7521.jpeg
IMG_7522.jpeg
IMG_7523.jpeg
Eine Handvoll Volldiesel
Alex1616
Silber
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.01.2017, 10:49
Wohnort: 76684

Re: Lanz Bulldog D 2816 Hinweisschilder

Beitragvon Ditmar » 28.04.2023, 06:44

Ich hab bei meinem D 1616 die Schilder garnicht. Bei einem großen Motordefekt würde ich vielleicht einen Elektromotor an den Traktor machen. Hab kürzlich einen Porsche-Diesel gesehen der entsprechend umgebaut worden ist. ditmar
Lanz D 1616 Bj 1958 mit umgebauter Motorbremse und Durchdrehanlasser
Lanzfahrer seit 1958
Ditmar
Silber
 
Beiträge: 103
Registriert: 23.01.2012, 03:47


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste