Titel

 

 

Motor geht nach kurzer Bergabfahrt aus

Alles über Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel. Beiträge ab 2010.

Motor geht nach kurzer Bergabfahrt aus

Beitragvon Mattes Schwartz » 11.07.2023, 18:04

Servus!
Mein Name ist Mattes Schwartz, ich komme aus dem Weserbergland und habe einen Lanz Bulldog D2016 Bj. 1958, erste Hand.
Nachdem wir vor ein paar Tagen an unserem Lanz Bulldog den Dieselfilter entwässert, gereinigt usw., das Regleröl gewechselt und die Leitungen entlüftet haben, gibt es eine wiederkehrende Problematik. Der Bulldog geht bei jeder etwas längeren Bergabfahrt aus, weil er keinen Sprit bekommt. Man kann, wenn man es schafft, rechtzeitig versuchen, mit dem Gas zu spielen, aber meistens verreckt er. Wenn er dann aus ist, kann man erstmal nicht vorpumpen, oder nur auf Vollgas ein bisschen. Da steht man dann in der Stadt blöd da. Da kann man entlüften, bis der Arzt kommt, das bringt leider gar nichts. Nach einigem Vorpumpen kommt dann das typische Pumpgeräusch wieder und er springt wieder an, jedoch muss man ihn dann eine Weile mit Spielen am Gas bei Laune halten, bis er von alleine läuft. Bis das erreicht ist, ist es auch sehr schwer, den Bulldog auf max. Drehzahl zu bringen. Komischerweise passiert das nie, wenn man den Bulldog ordentlich den Berg hochknüppelt oder mit etwas Last fährt (nicht bergab). Wie gesagt, entlüften ist da leider zwecklos. Hat jemand von euch eine Idee, was das sein könnte?
Ich bedanke mich schonmal und wünsche einen schönen Tag!
LG Mattes Schwartz
Lanz Bulldog D2016 Bj. 1958
Porsche-Diesel Junior 108K Bj. 1958
Mattes Schwartz
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2023, 17:15

Re: Motor geht nach kurzer Bergabfahrt aus

Beitragvon Eicher3010 » 11.07.2023, 19:32

Da ist Höchstwarscheinlich noch ein bisschen Luft im Dieselfildergehäuse, die kleine Schraube öffnen und ein bisschen sabbern lassen. Aus versehen ein bisschen viel Benzien getankt kann auch sein
Eicher3010
Silber
 
Beiträge: 105
Registriert: 08.11.2016, 17:40

Re: Motor geht nach kurzer Bergabfahrt aus

Beitragvon Mattes Schwartz » 11.07.2023, 20:03

Eicher3010 hat geschrieben:Da ist Höchstwarscheinlich noch ein bisschen Luft im Dieselfildergehäuse, die kleine Schraube öffnen und ein bisschen sabbern lassen. Aus versehen ein bisschen viel Benzien getankt kann auch sein


Alles schon probiert. Sämtliche Schrauben aufgemacht und der halbe Tank ist rausgelaufen. Luft sollte da eigentlich nicht sein.
Lanz Bulldog D2016 Bj. 1958
Porsche-Diesel Junior 108K Bj. 1958
Mattes Schwartz
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2023, 17:15

Re: Motor geht nach kurzer Bergabfahrt aus

Beitragvon Eicher3010 » 11.07.2023, 21:31

Es bleiben auch noch Luftbläschen im Filter, und das kann dauern. Ich tränke vor dem einbau immer den Filder in Diesel, und es erwischt mich trozdem, ist halt Lanz
Eicher3010
Silber
 
Beiträge: 105
Registriert: 08.11.2016, 17:40

Re: Motor geht nach kurzer Bergabfahrt aus

Beitragvon Mattes Schwartz » 11.07.2023, 22:47

Eicher3010 hat geschrieben:Es bleiben auch noch Luftbläschen im Filter, und das kann dauern. Ich tränke vor dem einbau immer den Filder in Diesel, und es erwischt mich trozdem, ist halt Lanz


Alles klar, war auch eine Theorie von uns. Ich bedanke mich!
LG Mattes Schwartz
Lanz Bulldog D2016 Bj. 1958
Porsche-Diesel Junior 108K Bj. 1958
Mattes Schwartz
Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2023, 17:15


Zurück zu Lanz-Bulldog, Halb- und Volldiesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste