Titel

 

 

Pampa T01 - Daumenwelle aufschweißen / Material

Bulldog, aber nicht Lanz

Pampa T01 - Daumenwelle aufschweißen / Material

Beitragvon hydropfaff » 18.01.2024, 22:29

Servus Bulldog-Spezialisten,

wer weiß aus welchem Material die Daumenwelle des Pampa T01 gefertigt ist?
Wer hat bereits Erfahrung beim Aufschweißen der Daumenwellenlagersitze und des Daumens?

Mein Problem:
Die Daumenwelle meines Pampas ist bereits stark verschlissen und wurde bereits nicht ganz fachgerecht bearbeitet. Welche Schweißverfahren können hierzu angewendet werden und welche Schweißzusätze habt ihr hierfür verwendet?

Für jegliche Tipps wäre ich euch sehr dankbar!

Freundliche Grüße
Christian
hydropfaff
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2024, 21:43
Wohnort: 83435 Bad Reichenhall

Re: Pampa T01 - Daumenwelle aufschweißen / Material

Beitragvon Kohlköpfe » 22.01.2024, 18:17

Hallo,
habe bei meinem Pampa ein Elektrode mit eine Endhärte von ca. 50HRC verwendet, sowohl für die Lagersitze als auch den Daumen,
nach ca. 400h ist bisher kein Verschleiss erkennbar. Die Elektrode stammt aus den Formenbau (Bezeichnung?), Verfahren war WIG.
Wichtig für die Form des Daumens ist, das der Kontaktpunkte Daumen auf Keil mit der Stösselachse fluchten.
Grüsse
Christian
Kohlköpfe
Benutzer
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.08.2010, 18:45

Re: Pampa T01 - Daumenwelle aufschweißen / Material

Beitragvon hydropfaff » 24.01.2024, 20:59

Hallo Christian!

Danke für deine Hilfestellung!

Grüße Christian
hydropfaff
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2024, 21:43
Wohnort: 83435 Bad Reichenhall


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste