Titel

 

 

Kupplungsschwungrad Verzahnung neu ausstechen

Bulldog, aber nicht Lanz

Kupplungsschwungrad Verzahnung neu ausstechen

Beitragvon Bernd Sandmann » 04.01.2018, 21:17

Hallo,
ich möchte das Kupplungsschwungrad meines Ursus neu ausstechen lassen. Auch die Scheiben müssen dann ja erneuert werden. Die Beläge müssten auch neu.
Wer weiß wer das macht. Schön wäre es, wenn es jemanden gäbe, der in meiner Nähe wohnt. (nördlich Hannover)
Wer hat Erfahrungen damit?
Vielen Dank
Bernd
Benutzeravatar
Bernd Sandmann
Bronze
 
Beiträge: 53
Registriert: 12.02.2006, 18:02
Wohnort: 31547 Winzlar

Re: Kupplungsschwungrad Verzahnung neu ausstechen

Beitragvon oldtimerfreud » 05.01.2018, 12:33

Hallo,

ich habe meine bei Lars Dreyer machen lassen war Top arbeit. :beifall: :beifall:

War aber für einen Lanz 6016 denke kann auch die vom Ursus machen.

Tranport ging ja mit Spedition auch.

LG
oldtimerfreud
oldtimerfreud
Platin
 
Beiträge: 602
Registriert: 25.07.2010, 11:17

Re: Kupplungsschwungrad Verzahnung neu ausstechen

Beitragvon Manfred-C45 » 07.01.2021, 18:45

Hallo Bernd,

ich habe meine Kupplung von Egelmeers überholen lassen, sieht ganz gut aus.
Ich habe jetzt aber bei der Montage Probleme. Das Kupplungsschwungrad bekomme ich kaum aufgeschoben da die Verzahnung der Mitnehmerscheiben sich sehr schwer zentrieren lässt.
Hast Du mir einen Tipp?

Vielen Dank für Deine Mühe.

Schöne Grüße

Manfred
Manfred-C45
Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.10.2020, 08:19
Wohnort: 77743

Re: Kupplungsschwungrad Verzahnung neu ausstechen

Beitragvon Socke » 10.01.2021, 01:37

Ich bin zwar nicht Bernd, aber vielleicht hilft Dir das weiter:
In den beiden Reibscheiben sowie in der Zwischenscheibe sind (eigentlich) Zentrierbohrungen (ich meine mich zu erinnern, mit 14 mm Durchmesser), damit sollen die Scheiben zentriert werden. Ich habe aber auch schon gehört, daß manche neue Verzahnung so eng ist, daß die Kupplung Schwierigkeiten hat mit dem Trennen. Dann ist die Montage natürlich auch entsprechend schwierig.
Und zu den Toleranzen bei den Egelmeers-Teilen ist hier auch so einiges im Umlauf...


Volker
Socke
Platin
 
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2007, 23:23
Wohnort: Kiel


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron