Titel

 

 

Schrauben Kurbelgehäuse

Bulldog, aber nicht Lanz

Schrauben Kurbelgehäuse

Beitragvon Lole03 » 24.01.2021, 12:58

Hallo Zusammen

An meinem Ursus c45 waren völlig durcheinander gewürfelte schrauben am Gehäuseflansch zum Getriebe verbaut
Jetzt möchte ich ja wieder orignale passschraubem mit den richtigen längen verbauen
Hat jemand zufällig eine liste wo welche schrauben rein müssen
In meinem et buch stehen meistens nicht mal die längen drin

Vielen dank
An euch
Gruss
Lole
Lole03
Benutzer
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.02.2020, 13:29

Re: Schrauben Kurbelgehäuse

Beitragvon papafox » 24.01.2021, 16:11

Hallo Lole,
hab meinen URSUS gerade wegen Getriebeüberholung getrennt. Kann morgen mal nachschauen und Dir die Schraubenmasse durchgeben. Die Länge ergibt sich eigentlich aus der Anbaustelle, es sind verschiedene. Auf jeden Fall alles Feingewinde.
Gruss
Papafox
papafox
Bronze
 
Beiträge: 224
Registriert: 25.02.2006, 15:28
Wohnort: 71229 Leonberg

Re: Schrauben Kurbelgehäuse

Beitragvon papafox » 27.01.2021, 20:29

Hallo Lole, Berichtigung
hier mein Schraubensatz. Es sind 12 Stück, 2X160, 1X120, 2X100,
1X50, 6X70, jeweils M16 mm Feingewinde. Der Einbauort ergibt sich aus der Gehäuseform.Wenn Du mir eine Emailadrese sendest schicke ich ein Bild. Für das Forum ist die Datei zu groß, lässt sich auf Android nicht verkleinern.
Hilft Dir das?
Gruß
PapaFox
papafox
Bronze
 
Beiträge: 224
Registriert: 25.02.2006, 15:28
Wohnort: 71229 Leonberg

Re: Schrauben Kurbelgehäuse

Beitragvon Lole03 » 03.02.2021, 19:59

Hi ja super vielen Dank
Steinwo@aol.com
Lole03
Benutzer
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.02.2020, 13:29


Zurück zu Pampa, Ursus, Kelly & Lewis, Le Percheron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste